Startseite Empfehlung Impressum Wir sind für Sie da! Hotline +49 (0) 80 24 / 30 300 84
Grust - Ihr Gewächshausplaner Grust - Ihr Gewächshausplaner

Aktuelles

Der Garten

Bei den Deutschen immer noch die mit Abstand beliebteste Beschäftigung in der Freizeit. Für Blumen und Pflanzen, Bäume und Sträucher wird noch immer relativ viel Geld ausgegeben.
» mehr lesen

Tipps

Mit wenig Aufwand viel erreichen!

Unser Tipp zur Senkung der Kosten und Erhöhung der Umsätze.

Gewebe von Schattierungen und Energieschirmen überprüfen. Von verschiedenen Herstellen gibt es neue Schattiergewebetypen. Mit einem der Nutzung angepassten Schattiergewebe lässt sich oft die optische Erscheinung und das Raumklima erheblich verbessern. Die Kunden fühlen sich wohl, was zu einer höheren Verweildauer und damit zu höheren Umsätzen führt. Nebenbei kann die Energieeinsparung optimiert werden.

» Mehr Infos & Tipps

Informationen

Tipps


Mit wenig Aufwand viel erreichen!

Verkaufseinrichtungen und Verkaufsflächen sollten regelmäßig - um Betriebsblindheit zu vermeiden - möglichst durch einen neutralen Fachmann überprüft werden. Oft sind es nur Kleinigkeiten die dazu beitragen die Anlagen dem aktuellen Trend anzupassen und die Wirtschaftlichkeit deutlich zu verbessern.

10 Tips zur Senkung der Kosten und Erhöhung der Umsätze.

  • Fassaden mit einfachen Elementen und neuer Farbgebung neu gestalten. Das Erscheinungsbild lässt sich häufig mit geringem Aufwand modernisieren und die Kundenfrequenz erhöhen.
  • Undurchsichtige Verglasungen von einsehbaren Kulturgewächshäusern durch Isolierglas durchsichtig gestalten. Eine attraktivere Werbung als ein voll blühendes Gewächshaus gibt es kaum und ganz neben bei können Heizkosten eingespart werden.
  • Hand betätigte Türen von Ein- und Ausgängen Durch Automatiktüren ersetzen und Einkaufswagen bereitstellen. Die Verweildauer der Kunden und die durchschnittlichen Umsätze der Kunden erhöhen sich dadurch deutlich.
  • Die Wegeführung kritisch überprüfen oder von einem Fachmann überprüfen lassen. Eine Türe mehr oder auch weniger kann die Kundenfrequenz in den einzelnen Bereichen grundlegend verändern.
  • Sitzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen anbieten, denn die Kunden werden immer älter und bequemer.
  • Verkaufsfläche beschildern und durch wechselnde Fotoplakate attraktive Akzente setzen.
  • Beleuchtung überprüfen! Stimmt die Beleuchtung noch mit den Präsentationsflächen bzw. der Ladeneinrichtung überein? Können neue, energieeffizientere Leuchtmittel eingesetzt werden? Kann die Effizienz durch Reflektoren verbessert werden?
  • Die Beleuchtung insbesondere in verglasten Verkaufsgewächshäusern automatisieren. Die Beleuchtung wird dann wenn es hell genug ist automatisch abgeschaltet, was Stromkosten und Kosten für die Erneuerung der Leuchtmittel spart. Wenn es dunkel wird, wird die Beleuchtung rechtzeitig eingeschaltet und die Kunden haben von außen nicht den Eindruck der Betrieb wäre schon geschlossen.
  • Gewebe von Schattierungen und Energieschirmen überprüfen. Von verschiedenen Herstellen gibt es neue Schattiergewebetypen. Mit einem der Nutzung angepassten Schattiergewebe lässt sich oft die optische Erscheinung und das Raumklima erheblich verbessern. Die Kunden fühlen sich wohl, was zu einer höheren Verweildauer und damit zu höheren Umsätzen führt. Nebenbei kann die Energieeinsparung optimiert werden.
  • Heiz- und Lüftungstemperaturen überprüfen. Durch Nachtabsenkung und weitere Regelstrategieen lassen sich in erheblichem Maße Energiekosten einsparen. Im Verkaufsbereich muss das notwendige Temperaturniveau in verschiedenen Abteilen den Kunden und nicht am Bedarf der Pflanzen angepasst werden. Außerhalb der Geschäftszeiten können die Temperaturen dann auf das für die Pflanzen notwendige Niveau abgesenkt werden.